Bündner Kunstmuseum Chur
Museum d’art dal Grischun Cuira
Museo d’arte dei Grigioni Coira

Vorschau

Markus Müller. Im Umbau
19.02.-03.07.2022

Skulpturale Techniken wie Schneiden, Sägen, Biegen oder Schleifen bestimmen das Formenvokabular der Werke von MarkusMüller (*1970, CH).
Im Künstlerbuch, das als erste Arbeit für die Ausstellung entsteht, macht er diese plastischen Prinzipien ersichtlich und zeigt die Verschränkungen zwischen Idee und Material auf. Der Künstler versammelt darin Zeichnungen von Ornamenten, Stühlen, Skulpturen, Innen- und Aussenräumen wie auch Reste von Arbeitsprozessen wie Schleifstaub oder Holzabschnitte. Erstmals eröffnet der Basler Künstler mit Bündner Wurzeln einen Zugang zu den Grundlagen seiner bildhauerischen Arbeit. Das Buch wirkt als Spiegel der Ausstellung, in der Werke auf Kulturgegenstände verweisen oder skulpturale Eigenschaften wie Gewicht, Dichte oder Wert zitieren. Die Ausstellung wird zur Bühne, auf der die Bedeutung des Dekorativen in unserer Kultur als auch die grundlegenden Fragen nach dem fragilen Wesen des Schöpfungsprozesses selbst verhandelt werden.

Zur Ausstellung erscheint bei edition fink das Künstlerbuch Rauch mit Essays von Katharina Dunst, Mohomodou Houssouba, Damian Jurt, Annaïk Lou-Pitteloud, Muda Mathis und Markus Müller.
Bündner Kunstmuseum Bahnhofstrasse 35 CH-7000Chur T +41 81 257 28 70 . info@bkm.gr.ch
Di-So 10.00 – 17.00 Do 10.00 – 20.00