Bündner Kunstmuseum Chur
Museum d’art dal Grischun Cuira
Museo d’arte dei Grigioni Coira

Kunstgespräch

Das Kunstgespräch findet ausschliesslich vor Originalen statt und ist auf die jeweilige Schulstufe abgestimmt. Ausgehend von der individuellen Erfahrungswelt der Schülerinnen und Schüler wird ein Dialog angestrebt. Interaktive Elemente in der Führung bieten zusätzlich einen experimentellen und sinnlichen Zugang zu den Werken.

ANGEBOTE ZU DEN AKTUELLEN AUSSTELLUNGEN


2022

In diesem Jahr dreht sich bei der Kunstvermittlung alles um das Material. Egal ob Leinwand und Farbe, Stoff und Faden oder Musik und Bild – wir nehmen die Kunstwerke und die dazu verwendeten Materialien genau unter die Lupe.


Hermann Scherer. Kanten und Kerben
18.06.-25.09.2022
In dieser Ausstellung sind hauptsächlich Holzschnitte und Holzdruckstöcke zu sehen. Wie entsteht ein Holzdruck? Wie wird ein Holzdruckstock hergestellt? Im Kunstgespräch gehen wir diesen Fragen nach.

Jean-Frédéric Schnyder. Apocalypso
13.01.2022 bis auf Weiteres
Mit einer Länge von 12 Meter ist «Apocalypso» das grösste Bild, das zur Zeit im Bündner Kunstmuseum ausgestellt ist. Die Bildmotive könnten nicht gegensätzlicher sein: Durch einen Vorhang getrennt, gibt Jean-Frédéric Schnyder zwei Bildwelten frei – sie erscheinen wie Tag und Nacht. Im Kunstgespräch wie auch in den Workshops gehen wir der Stofflichkeit des Geschichtenerzählens auf die Spur.

Venedigsche Sterne. Kunst und Stickerei
27.08.-20.11.2022
Künstlerinnen und Künstler haben über Jahrzehnte hinweg versucht mit Nadel und Faden das Potenzial der Stickerei neu zu erkunden. Dabei haben sie die kunsthandwerkliche Tradition der Stickerei neu gedacht. In der Ausstellung wird eine Gegenüberstellung der aktuellen künstlerischen Praxis mit der grossen Tradition der lokalen Stickerei Graubündens gezeigt. Es werden Brücken zu anderen Kulturen geschlagen und die traditionelle Ästhetik hinterfragt. Neue Wege und Impulse werden auch in den Kunstgesprächen und Workshops aufgespürt.


Jahresausstellung der Bündner Künstlerinnen und Künstler
11.12.2022-29.01.2023
Die Ausstellung bietet einen Überblick über das aktuelle Kunstschaffen in und aus Graubünden. Im Kunstgespräch üben wir uns in der Kunstkritik, indem ein Kunstwerk verurteilt wird. In einem "Gerichtsprozess" wählst du deine Seite: Anklage oder Verteidigung!

Nach Terminvereinbarung
Sprache: Deutsch, Rätoromanisch (sursilvan), Italiensch
Dauer: 90 Minuten
Kosten: Für Kindergärten, Volksschulen, Mittelschulen und Berufsschulen des Kanton Graubünden kostenlos. Für Fachhochschulen und ausserkantonale Schulklassen CHF 150.00 (exkl. MwSt/inkl. Eintritt).

Anmeldeformular
PDF Anmeldeformular für Schulklassen

Reiseentschädigung
PDF
Reiseentschädigung für Schulklassen

Hausordnung
PDF Hausordnung für Schulklassen 

Information und Anmeldung
kunstvermittlung@bkm.gr.ch

T +41 81 257 28 72

Bündner Kunstmuseum Bahnhofstrasse 35 CH-7000Chur T +41 81 257 28 70 . info@bkm.gr.ch
Di-So 10.00 – 17.00 Do 10.00 – 20.00